Wohnpflegeheime für Menschen mit schwerer Behinderung

Mittendrin statt nur dabei leben die Bewohner:innen unserer Wohnpflegeheime. Durch die zentrale Lage der Häuser sind unsere Bewohner:innen gut in den jeweiligen Stadtteil integriert und können am Alltagsleben teilnehmen. Die kleinen, aber feinen Wohnbereiche arbeiten quartiersbezogen. Sie sind eng miteinander vernetzt, um für unsere Bewohner:innen die individuell beste Betreuungsform zu verwirklichen. Vielfältige Angebote und Ausflüge runden den Alltag ab.

Arche am Margeritenweg

Ort97084 Würzburg-Rottenbauer, Margeritenweg 18
Telefon0931/60064-0
E-MailJenny Klöhn <jenny.kloehn@archeggmbh.de>  ::  Mobil0176/83197234

Durch die zentrale Lage der Häuser sind unsere Bewohner:innen gut in den jeweiligen Stadtteil integriert und können so am Alltagsleben teilnehmen.

Die kleinen, aber feinen Wohnbereiche arbeiten quartiersbezogen. Sie sind eng miteinander vernetzt, um die individuell beste Betreuungsform für unsere Bewohner:innen zu verwirklichen.

Die integrierten Tagesfördergruppen bieten für jeden Bewohner ein individuell angepasstes, vielfältiges Angebot, und Ausflüge runden den Alltag ab.

Arche Berner Straße

Ort97084 Würzburg-Heuchelhof, Berner Str. 6c
E-Mailinfo[at]archeggmbh.de  ::  Telefon0931/60064-0
E-MailJenny Klöhn <jenny.kloehn@archeggmbh.de>  ::  Mobil0176/83197234

Unser Neubau in der Berner Straße beherbergt ein Wohnpflegeheim für Menschen mit Behinderung, in dem die Bewohner:innen der ehemaligen Wohnpflegeheime Arche am Trojaweg und Arche Heidingsfeld eine neue, moderne Heimat gefunden haben.

Weiter befindet sich unter diesem Dach eine

  • Tagesfördergruppe für Menschen mit Behinderung;
  • 20 barrierefreie Wohnungen;
  • sowie eine Therapeutische Wohngruppe.

 

Luisenhof St. Benedikt

Ort95615 Marktredwitz, Thölauer Str. 30
E-Mailverwaltung.stbenedikt[at]archeggmbh.de  ::  Telefon09231/50462148  ::  Fax09231/50462144
E-MailKarola Pinzer <karola.pinzer@archeggmbh.de>  ::  Mobil01511/2001181
Websiteprader-willi.de/wohnheime/seni-vita-luisenhof-st-benedikt-ggmbh

Der Luisenhof in Marktredwitz am Rande des Fichtelgebirges ist eine heilpädagogische Einrichtung für Menschen mit dem Prader-Willi-Syndrom (PWS). Hier leben 41 Erwachsene und 7 Jugendliche mit diesem Krankheitsbild.

Im Wohngebäude, einer historischen Villa von 1921 mit Festsaal, haben alle Bewohner:innen ein eigenes Zimmer und können sich in den Gemeinschaftsräumen aufhalten. Naturnah in einer reizarmen Umgebung finden sie ein PWS-gerechtes Wohnumfeld mit einem 20.000 m² großen Garten. Die Küche ist auf die besonderen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt. Es findet ein regelmäßiger Austausch mit Fachkliniken und Ärzten statt.

Sport- und Bewegungsprogramme wie Wandern, Radfahren, Schwimmen, Gymnastik und Spiele werden angeboten. Weitere Therapien sind Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik, Verhaltens- und Gesprächstherapie, kognitives Training und kreatives Arbeiten. Zur Entspannung verfügt das Haus über Snoezelenbäder und einen Klangschalenraum. Die Bewohner:innen versorgen mehrere Ponys, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen und einen Hund. Wöchentlich werden Ausflüge in die Stadt, zum Einkaufen oder zum Kaffeetrinken und zu kulturellen Veranstaltungen im Fichtelgebirge angeboten.

Arbeitsplätze gibt es in der Lebenshilfewerkstatt und im Haus selbst. Die Lebenshilfeschule für Jugendliche befindet sich in der Nähe.

Weitere Information zum Prader-Willi-Syndrom finden Sie auf der Website der Prader-Willi-Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.

Vereinbaren Sie gerne einen Besichtigungstermin, um sich von den Vorzügen der Einrichtung zu überzeugen.

 

Flößerhof St. Nepumuk

Ort96364 Marktrodach, Kreuzbergstraße 35
E-Mailverwaltung.stnepomuk[at]acheggmbh.de
E-MailNorman Haupt <norman.haupt@archeggmbh.de>
Websiteprader-willi.de/wohnheime/seni-vita-floesserhof-ggmbh

Der Flößerhof in Marktrodach im Frankenwald ist eine heilpädagogische Einrichtung für Menschen mit dem Prader-Willi-Syndrom (PWS). Es ist die zweite Einrichtung dieser Art des Trägers Arche gGmbH und bietet Platz für 28 Erwachsene.

Der Flößerhof befindet sich in einem ehemaligen 4-Sterne-Hotel und bietet stilvolle Zimmer mit eigenem Bad sowie Balkon oder Terrasse. Das Anwesen umfasst eine Grundstücksfläche von 6000 m2 und ein gegenüberliegendes großes Gartengrundstück für Gartenpflege und Tierhaltung. Auch ein Atrium mit Feuerstelle für gemütliche Aufenthalte ist vorhanden.

Sport und Bewegung sind wichtige Bestandteile der Betreuung, einschließlich Wandern, Nordic Walking, Radfahren, Schwimmen, Gymnastik, Spiele und ein Cardioraum. Darüber hinaus werden auch Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik, Verhaltens- und Gesprächstherapien, kognitives Training und kreatives Arbeiten angeboten. Zudem verfügt das Haus auch über einen Entspannungs- und Klangschalenraum.

Arbeitsmöglichkeiten stehen in der nahe gelegenen Wefa (Werkstättenverbund für Menschen mit Behinderung) in Kronach oder im Haus zur Verfügung.

Weitere Information zum Prader-Willi-Syndrom finden Sie auf der Website der Prader-Willi-Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.